Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
reemers 170.jpgmölls 170.jpgbernd krüger 170.jpg
Radsportverein Staubwolke 09 Fischeln e.V.
peschges.pngwerbering
HomeAktuellesTermine TrainingBerichte ArchivTour Transalp 20091.Hülser Breetlook RennenWorld Juniors Cycling CupRadrennen 2013RTF Touren NewsTrainingslager 2014Trainingslager 2015Tour Transalp 2014News Archiv2013 News ArchivDezember 2013Oktober 2013September 2013Mai April 2013Feb März 2013Januar 2013Trainingslager 20132014 News ArchivJanuar NewsFebruar NewsMärz NewsApril NewsJuni NewsHennes JunkermannÖtztaler 2015Rund in FischelnRund in Fischeln 2018Fette Reifen Rennenvergangene RennenRund in Fischeln 2016Rund in Fischeln 2015Ergebnisse 2014Ergebnisse 2013RennradRennrad TrainingMTBMTBBerichte24h Duisburg 2013Pfingsten 2013Eifelmarathon 2013MTB Oberhausen24h Duisburg 2012Transalp 2007 Teil1Transalp 2007 Teil2Transalp 2007 Teil3MTB KidsMTB KidsKids aktuellKids Berichte ArchivBike Hero LuxemburgVerhaltensregelnunser VereinVorstand KontaktVereinsgeschichteChronikTrikots im Wandel der ZeitMitglied werdenoffizielle FormulareMediathekFotosVideosPresseLinksImpressumDatenschutz
Junkermann 170.pngrewe
IMG_8225.JPGIMG_5400.JPGIMG_5422.JPGIMG_8244.JPGIMG_8246.JPG
Berichte Radtouristik und Touren
Der Winter hat die RTF Saison im Griff
Während die CTF Angebote auch bei schlechtem Wetter genutzt werden,
lässt der Winter den Veranstaltern keine Chance.
Dauerregen bei 4 Grad in Schwalmtal und Ausfalle der Veranstaltung in Duisburg Rheinhausen wegen Schnee und Eis sind kein schöner Beginn für die neue Wertungskarten-Saison.
Nach dem Trainingslager in Neustadt nehmen wir einen zweiten Anlauf um die Wertungskarte
Durch rege Teilnahme mit Punkten zu füllen.
09.03 Saisonstart RTF verschoben
Bei doch recht frischen Temperaturen von ca. 4°Celsius und leichtem Nieselregen haben wir uns am Sportzentrum Grefrath getroffen um gemeinsam die Strecke zu meistern. Da wir die Strecke als Sternfahrt angegriffen haben, entschieden wir uns für den 71km Rundkurs. So ging es bis Kevelear stramm gegen den Wind und mit der Kehre etwas entspannter zurück. Der Winter hat seine Spuren hinterlassen: Viele der Wege und Straßen waren in schlechtem Zustand und oft lag Schotter auf der Strecke. Der Regen blieb aus und so erreichten wir bis auf eine Reifenpanne gemeinsam wieder das Ziel. U.G
siehe auch WZ-Newsline
Der Nebel waberte über die Felder als wir uns zur Sternfahrt nach Issum aufmachten und die Quecksilbersäule lag noch unterhalb der 0° Celsius-Marke. Hochmotiviert nahmen wir die 71er Strecke unter die Räder. Die Ansage war "locker rollen" - hielt aber nur für kurze Zeit.
Zügig ging es durch die Felder bei leichtem eisigen Ostwind. Viele Kurven erforderten erhöhte Aufmerksamkeit. Immer wieder hieß es: "Schotter"!
Langsam löste sich auch der Nebel auf und die Sonne wurde unser ständiger Begleiter.
Gemeinsam erreichten wir wohlbehalten das Ziel. Vor Antritt der Rückfahrt stärkten wir uns noch bei einer Tasse Kaffee und Kuchen. Und zum Schluss gab es noch einen Pokal für den 3. Platz bei der Mannschaftswertung (15 Teilnehmer).
U.G.
P1090413.JPG
29.01.14 Saisonstart am 8.März 2014 in Schwalmtal