Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
reemers 170.jpgmölls 170.jpgbernd krüger 170.jpg
Radsportverein Staubwolke 09 Fischeln e.V.
peschges.pngwerbering
HomeAktuellesTermine TrainingBerichte ArchivTour Transalp 20091.Hülser Breetlook RennenWorld Juniors Cycling CupRadrennen 2013RTF Touren NewsTrainingslager 2014Trainingslager 2015Tour Transalp 2014News Archiv2013 News ArchivDezember 2013Oktober 2013September 2013Mai April 2013Feb März 2013Januar 2013Trainingslager 20132014 News ArchivJanuar NewsFebruar NewsMärz NewsApril NewsJuni NewsHennes JunkermannÖtztaler 2015Rund in FischelnRund in Fischeln 2017Fette Reifen Rennenvergangene RennenRund in Fischeln 2016Rund in Fischeln 2015Ergebnisse 2014Ergebnisse 2013RennradRennrad TrainingMTBMTBBerichte24h Duisburg 2013Pfingsten 2013Eifelmarathon 2013MTB Oberhausen24h Duisburg 2012Transalp 2007 Teil1Transalp 2007 Teil2Transalp 2007 Teil3MTB KidsMTB KidsKids aktuellKids Berichte ArchivBike Hero LuxemburgVerhaltensregelnunser VereinVorstand KontaktVereinsgeschichteChronikTrikots im Wandel der ZeitMitglied werdenoffizielle FormulareMediathekFotosVideosPresseLinks
Junkermann 170.pngrewe
Abgerundetes Rechteck
termine.png
_______________________________________________________________________________
06.10. "Rund um die Burg" in Kempen Saisonfinale für Straßenfahrer Das schnellste Rennen in Deutschland, so der Titel des Klassikers im Herbst. Damit liegt der Veranstalter gar nicht so verkehrt, denn als Markus Jaworski nach starker Leistung im Hobbyrennen auf seinen Tacho schaute hatte er mal eben einen 45ér schnitt gefahren. Gratulation auch an Marcel Peschges zu seinem Sieg in der U19. Maximilian Dill konnte sich nachträglich zu seinem 18. Geburtstag kein Geschenk machen und wurde 14. Etwas wehmütig ist dann doch der 10. Platz unseres ewigen Jugendfahrers Jan Everding, der in seinem Heimrennen nach 15 Jahren zum letzten mal im Fischelner Grün beim Elite Rennen zu sehen war. Jan bleibt dem Verein erfreulicher weise erhalten, fährt nur ab der kommende Saison als Neu Kölner“ für das Radteam Pulheim. Auch neben der Strecke waren viele Staubwolke Mitglieder zu sichten, nicht nur als Besucher, sondern auch als freiwillige Streckenposten, ohne die dieser Renntermin nicht zu Stande gekommen wäre. Die Größte Gruppe beim Fette Reifen Rennen“ war in grün gekleidet. Alle Kinder wurden vom Trainer M nochmal extra auf die Renntaktik eingeschworen. Die war eigentlich ganz einfach. Große Scheibe vorne und Vollgas von Anfang an. So kamen unsere MTB Kids auch gleich sehr gut aus den Start und konnten sich mit ihren MTB zwischen den vereinzelten Rennrädern gut behaupten. David Wilms erreichte souverän den 2. Platz in der AK 2005 und Lennard Albers 2. Platz in der AK bis 2002). Leonhard Soding , Anton Besch, Luca Tekaat, Vincent Baldowe, Laurenz Baldowe waren auch am Start. Schon jetzt legendär ist die Aussage von Vinzenz vor dem Rennen vor dem Hintergrund dass ja auch starke Fahrer da sind: man hat immer eine Chance! Recht hat er.
03.10. "MTB Rennen Oberhausen" Nachdem Max in Köln am Eigelstein auf der Straße seine Straßensaison beendet hat, ging es für ihn noch mal mit dem Bike um die Revanche im Gelände. In Oberhausen gibt es nämlich eine Coole Rennstrecke die auch als Achterbahn durchgehen könnte. Den Looping hat Max während des Rennens auch eingebaut, leider unfreiwillig nach Feindkontakt“ im Singletrail. Max beendete das Rennen mit Wut im Bauch nach diesem Missgeschick als guter 9. Oberhausen ist immer ein nettes Saisonfinale wo man auch auf ehemalige Fischelner wie Rene Scherder treffen kann. Der fuhr dann auch mal eben aufs Podium.
maxdillwz.JPG P1030314.JPGP1030346.JPG
_______________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________
P1030379.JPGP1030403.JPGIMAG0605.jpg
Oktober News
Marcel Peschges Sieg in der U19 nimmt die Gratulation von Anne Claasen entgegen.
Lennart beim "Fette Reifen Rennen"
Jan bei seinem letzten Heimrennen in Grün