reemers 170.jpg mölls 170.jpg bernd krüger 170.jpg
Radsportverein Staubwolke 09 Fischeln e.V.
peschges.png werbering
HomeAktuellesTermine TrainingBerichte ArchivTour Transalp 20091.Hülser Breetlook RennenWorld Juniors Cycling CupRadrennen 2013RTF Touren NewsTrainingslager 2014Trainingslager 2015Tour Transalp 2014News Archiv2013 News ArchivDezember 2013Oktober 2013September 2013Mai April 2013Feb März 2013Januar 2013Trainingslager 20132014 News ArchivJanuar NewsFebruar NewsMärz NewsApril NewsJuni NewsHennes JunkermannÖtztaler 2015Rund in FischelnRund in Fischeln 2018Fette Reifen Rennenvergangene RennenRund in Fischeln 2016Rund in Fischeln 2015Ergebnisse 2014Ergebnisse 2013RennradMTBBerichte24h Duisburg 2013Pfingsten 2013Eifelmarathon 2013MTB Oberhausen24h Duisburg 2012Transalp 2007 Teil1Transalp 2007 Teil2Transalp 2007 Teil3MTB KidsMTB KidsKids aktuellKids Berichte ArchivBike Hero LuxemburgVerhaltensregelnunser VereinVorstand KontaktVereinsgeschichteChronikTrikots im Wandel der ZeitMitglied werdenoffizielle FormulareMediathekFotosVideosPresseLinksImpressumDatenschutz
Junkermann 170.png rewe
2013-08-31 at 15.24.08.jpg breetlook-city-radrennen_31_08_2013_536.jpg P1030036.JPG P1030039.JPG breetlook-city-radrennen_31_08_2013_516.jpg P1030045.JPG breetlook-city-radrennen_31_08_2013_695.jpg breetlook-city-radrennen_31_08_2013_724.jpg
1. Hülser Breetlook Radrennen 31.08.2013
Erfolgreiches Radsportwochenende der Staubwolke Rennfahrer Beim 1. Krefelder Breetlook City-Rennen am 31.08. in Hüls konnten sich in den verschiedenen Klassen unsere Fischelner Radrennfahrer gut platzieren. Beim Fette-Reifen-Rennen der Altersklasse der 6-9- jährigen standen gar zwei Fischelner Nachwuchsfahrer auf dem Siegerpodest. Den 1. Platz errang Lennart Albers und auf dem 3. Platz landete Anton Besch. Das Bild unten zeigt die beiden stolzen Staubwolkefahrer bei der Siegerehrung. Auch in der Klasse der 10-14- jährigen Rennfahrer standen ebenfalls zwei Staubwolkefahrer mit Erik Vranken, der den 2. Platz erzielte und Laurenz Baldowe, der knapp geschlagen auf dem 3. Platz landete, auf dem Siegerpodest. Im Rennen der Schülerklasse U15 errang Sebastian Stamm seinen ersten Podestplatz. Früh hatten sich zwei Fahrer aus dem Feld abgesetzt. Sebastian konnte mit einer Verfolgergruppe die beiden zwar nicht mehr erreichen, aber kurz vor dem Ziel konnte er sich von seinen Mitstreitern absetzen und den 3. Platz sichern. Im U 19 Rennen konnte Maximilian Dill erneut überzeugen. Nach seiner starken Vorstellung beim World Juniors Cycling CUP in St. Johann/Tirol (1000 Höhenmeter und 112 km Länge), bei dem er sich gegen starke internationale Konkurrenz behauptete landete er in Hüls auf dem 3. Platz gegen starke internationale Gegner. Durch eine geschickte Rennstrategie hielt er sich stets im Vorderfeld auf, um jederzeit auf den Rennverlauf reagieren zu können. Jörg Mölls erreichte bei den Senioren einen 10. Platz, der auch Anerkennung finden sollte. Auch am Sonntag waren unsere Fahrer bei Rennen in Pulheim unterwegs, hier sammelten Jan Everding und Joachim Albers in der Eliteklasse wichtige Punkte für das BDR Klassement. Max Dill fuhr beim Eliterennen wieder in die Punkte und der für Büttgen startende Fischelner Marcel Peschges fuhr bei diesem Klassiker-Rennen der U19 auf den 3. Platz.
Die Stolzen Sieger beim Fette Reifen Rennen 1.Lennart Alber , 3. Anton Besch
ACIMG8281.JPG ACIMG8306.JPG
Sebastian auf dem Weg zum Podium
3. Platz Maximilian Dill